Die Größe der Charaktere vermindernDie Größe der Charaktere erhöhenPDF VersionSite MapZu Drücken

Die Elsässer Weine


cliquez pour agrandir l'image

Im Elsass , und ganz besonders in unserer Gegend kann man 7 Rebsorten finden  

Sylvaner

Er soll aus Österreich stammen und sich in ganz Mitteleuropa ausgebreitet haben . Seine Farbe ist hell mit grünlichen Schimmern ; es ist ein angenehmer frischer Wein mit leicht fruchtigem und blumigem Geschmack . Er kann zu Meeresfrüchten sowie Fisch und Wurst serviert werden . Er kann auch ganz einfach nur den Durst löschen !


Pinot blanc ( Weissburgunder )

Man kennt ihn auch unter dem Namen Klevner . Er ist ein kräftiger Wein und dient als Basis für Crémant . Seine Farbe ist hellgelb , klar und glänzend . Sein frischer Duft entfaltet sich in der Nase mit einem leichten Hauch von Pfirsich und Apfel , im Mund öffnet er sich schnell und hat nur wenig Säure . Es ist ein Wein , den man zu Vorspeisen serviert oder zu einfachen Fischgerichten , Geflügel , Quiches und leichten Käsesorten .


Riesling

In unserer Gegend wird er seit des 15. Jahrhunderts angebaut . In den 60er Jahren stieg er auf den ersten Platz der Anbauflächen . Riesling gehört , zusammen mit Grauburgunder ,  Gewurtztraminer und Muscat, zu den  4 Rebsorten , die sich zum Label  AOC ALSACE GRAND CRU , sowie für die Ausarbeitung von Spätlesen und Auslesen zählen dürfen . Sein bouquet ist von grosser Finesse , geprägt von früchtigen Zitrusfruchtaromen . Je nach Bodenbeschaffenheit entwickelt er Mineralaromen . Als Spitzenreiter der Gastronomieweine passt er natürlich zur Elsässischen Küche , aber auch zu Fisch und Meeresfrüchten . Als Spätlese eignet er sich besonders zu Nachspeisen , wenn diese Zitrusfrüchte beinhalten .


Muscat

Zwei Varianten werden im Elsass angebaut : Muskat kleinkernig und Muskat  Ottonel. Seine Farbe ist hellgelb mit silbrigen Schimmern , sein starker Duft erinnert an die Trauben . Er wird als trockener Wein verarbeitet und kann deshalb jung getrunken werden . Oft wird er als Aperitif angeboten . Er gibt leichten Gerichten wie Gemüse , roh oder gegart , eine besondere Note ( Spargeln , vehetarische Speisen )


Pinot Gris ( Grauburgunder )

Eine Legende erzählt, dass der Baron Lazare von Schwendi Eigentümer von Grundstücken im Elsass war und darauf die aus Ungarn kommenden Pflanzen vermehrt hat. Deshalb hatte dieser Wein bis zum 1. April 2007 den Namen Tokay. Seine Farbe ist von intensivem Gelb und in der Nase entwickelt er Düfte von Waldsträuchern, Moos und trockenen Früchten. Er sollte möglichst in Karaffen serviert werden, damit er sich richtig entfalten kann. Meist begleitet er Gerichte, zu denen eher Rotwein serviert wird (Wild, Schwein, Braten, Baeckaoffe), aber auch zu Gänseleberpastete passt er gut. Ferner gilt er auch als beliebter Aperitifwein.


Gewurztraminer

Es handelt sich hier um eine sehr aromatische Selektion, die seit eh und jeh im Elsass angebaut wird, aber früher Traminer genannt wurde. Seine Farbe ist von intensivem Gelb mit goldenen Schimmern;  er entwickelt eine großartige Vielfalt von Aromen, sein Bouquet von exotischen Früchten, Blumen und Gewürzen ist mächtig und ausgefallen. Dieser würzige, kräftige Wein ist in seiner Frische diskreter als die anderen Elsässer Weine. Die Spätlesen und Auslesen ergeben runde, weiche Weine von großer aromatischer Komplexität; er passt besonders zu würzigen Speisen und herzhaften Käsesorten wie Munster, aber auch zu Gänseleber und salzig-süßen Gerichten


Pinot Noir ( Rothburgunder )

Er stammt aus der Bourgogne und ist der einzige Rotwein im Elsass. Er wird als Rosé oder als Rotwein verarbeitet, wird aber auch verwendet für Crémant Rosé. Es ist ein leichter frischer Wein mit Kirsch- oder Brombeeraromen. Bei Lagerung in Eichfässern wird der Wein etwas geschmackvoller und bekommt eine dunklere Farbe. Als leichter Rotwein wird er gerne zu Wurst und Grillspeisen getrunken, der dunklere, länger gelagerte begleitet dunkles Fleisch und Wild, jedoch auch leicht gesüßte Schokoladespeisen


Edelzwicker

Dieser Wein wird aus mehreren weissen Rebsorten aus AOC Klassisizierung hergestellt , zwar ohne Angabe des Alkoholgehalts , jedoch aus edlen Sorten . Es ist ein leichter , fruchtiger und frischer Wein . Man sollte ihn zu einfachen Gerichten wie Salat und Wurst servieren .


Le Gentil ( der Nette )

Dieser Wein ist das Ergebnis einer gemeinschaftlich erstellten Charta, die seine Herstellungsbedingungen definiert, d.h. zu 50 % besteht er aus Riesling, Muskat, Grauburgunder und/oder Gewürtztraminer, der Rest ist aus Sylvaner, Chasselas und/oder Weissburgunder. Jede Sorte muss getrennt verarbeitet werden. Dieser Wein kann zu jedem Gericht serviert werden.


Einige Erklärungen zu "Spätlesen und Auslesen"

 Der eine oder andere dieser Ausdrücke kann bei der Bezeichnung Alsace oder Alsace Grand Cru auf dem Etikett erwähnt sein. Dies bedeutet, dass es sich um außergewöhnliche Weine handelt, die nach sehr strengen Regeln der französischen AOC hergestellt werden.

Die geringen Niederschläge und die außergewöhnliche Sonneneinstrahlung im Elsässer Weinberg während der Herbstzeit begünstigen den Trockenvorgang der Trauben (Vorgang, damit der Zuckergehalt steigt) und die Entwicklung von edler Fäulnis (Botrytis cinerea). Somit kann die Ernte lange Zeit nach der normalen Erntezeit erfolgen.

Spätlesen werden aus Gewurztraminer, Tokay Pinot Gris, Riesling oder Muscat hergestellt. Die Trauben werden überreif, mehrere Wochen nach der normalen Erntezeit, geerntet. Zur Identität der Rebe und ihrem aromatischen Charakter kommt noch Kraft dazu, die zurückzuführen ist auf die Konzentration und Entwicklung der edlen Fäulnis.

Eine Auslese wird erhalten, indem sukzessiv Sortierungen der Beeren, die von Edelfäulnis befallen sind, stattfinden. Die Identität der Traubensorte ist hier diskreter und lässt Platz für einen Ausdruck, der mit deren Konzentration zusammenhängt, die intensive Aromen, einen mächtigen Aufbau, einen weichen Charakter und einen lang anhaltenden Geschmack entwickelt.

Die Herstellungsbedinungen sind sehr streng:

·       Sie müssen aus einer einzigen für den Zweck genehmigten Sorte stammen und den Namen dieser Sorte tragen

·       Das Produktionsjahr muss erwähnt sein

·       Sie dürfen keinen Verbesserungszusatz erhalten haben

·       Vorher angemeldet werden beim Nationalinstitut für Abstammungsappellationen, Probiert und nach analytischer Prüfung anerkannt werden mit Vermerk dieser Prüfung

 


cliquez pour agrandir l'image

... Und zum Schluss Crémant

Der erste Elsässer Winzer, der die Champagner-Methode bei Weisswein angewendet hat, war Julien Dopff in Riquewihr. 1900 war er bei der Universalausstellung in Paris und hat bei einer Vorführung des Degorgiervorgangs von Champagner zugeschaut. Die Offizialisierung erfolgte jedoch erst 1976 als die AOC (Appelation d’origine contrôlée) den Crémant d’Alsace per Dekret aufgenommen hat

 Heute sind ungefähr 500 Verarbeiter in der Gewerkschaft der Crémant-Hersteller vereint. Die Verarbeitung dieses Qualitätsschaumweins muss sich strengen Regeln unterordnen genau wie Champagner.

Elsässer Crémant verdankt seine Finesse und Originalität der Persönlichkeit jeder Rebsorte und den besonders günstigen Bedingungen, unter denen diese gedeihen: Höhenlagen in der aufgehenden Sonne, trockenes Klima, geologische Charakteristiken. Um Crémant zu verarbeiten, werden die Trauben hierfür als erste geerntet, bei Eröffnung der Weinlese, d.h. genau zu dem Zeitpunkt, wo die Trauben für die Weinherstellung in Finesse und Harmonie am besten ausgeglichen sind

Crémant wird hergestellt aus Pinot Blanc (Weißburgunder), Riesling, der ihm fruchtige Noten verleiht, Pinot Gris (Grauburgunder), der ihm Fülle und Gerüst gibt, und Pinot Noir (Rotburgunder), aus dem Crémant Rosé gemacht wird. Letzterer hat viel Charme und Finesse.

1995 wurden 20 Millionen Flaschen Elsässer Crémant (145.000 hl) hergestellt, d.h. 13 % des gesamten Weines. Der Verkauf hat sich innerhalb von 13 Jahren versiebenfacht und 90 % des Handels findet in Frankreich statt. Elsässer Crémant ist heute führend bei den AOC Schaumweinen, mit einem Marktanteil von 30 %.


Retour haut de page
Aktuelles rss
wetter"
Das ist neu

Mehr über des Kantons Wintzenheim :  vidéo über  natur , wandern et und rädeln , Gourmet Strasse ... Voir la Vidéo

Das ist neu

Rubrik " Militäreigentum " in  einer  vidéo : interview von dem Museum Konservator des " Musée des Combats de  la Poche de Colmar" ,  http://colmar.dna.fr/?L-enfer-de-l-hiver-44-45-video